Telefon: 02404.6741200

Ob Zahnerhalt oder Zahnersatz – das Ergebnis stimmt

Unsere Zähne sind bedeutend gesünder als noch bei den Erwachsenen und Senioren der 60er und 70er Jahre. Dennoch kommt es auch heute noch zu Zahnverlust, Zahnfleischrückgang oder Erkrankung der Zahnwurzel, sodass eine umfangreiche Behandlung erforderlich ist. Faszinierend ist, welche Erfolge mithilfe der modernen Zahnmedizin heute möglich sind.

Feste Zähne – große Sicherheit

Auch die Zähne kommen in die Jahre, und in einigen Fällen lässt sich ein umfangreicher Zahnersatz nicht vermeiden. Dank der Implantologie sind diese „dritten“ Zähne in Funktion und Ästhetik den natürlichen Zähnen täuschend ähnlich, so dass Sie keinerlei Lebensqualität einbüßen müssen.

Freiliegende Wurzeln

Die Harmonie unseres Lächelns wird von dem Verhältnis zwischen Zahnfleisch und Zähnen bestimmt. Unsere Behandlung stellt bei einem Ungleichgewicht nicht nur die gute Optik wieder her, sondern vermeidet auch  eventuelle Erkrankungen der Zahnwurzeln.

Priorität 1 Zahnerhalt

Früher wurde bei Zahnwurzelentzündungen kurzer Prozess gemacht und der schmerzende Zahn gezogen. Heute können solche Zähne mithilfe moderner Titan-Instrumente und Vergrößerungs- und Desinfektionstechniken größtenteils gerettet werden.